Aktuelle Informationen
rund um Immobilien

Immobilien und Grundstücke für 108 Millionen Euro vermittelt

Erfolgreiches Geschäftsjahr für die Sparkassen Immobilien GmbH

Egal ob Einfamilienhaus, Grundstück oder Singlewohnung: Die Nachfrage nach Immobilien jeglicher Art ist in Münster und im Kreis Warendorf weiterhin ungebrochen. Die Sparkassen Immobilien GmbH konnte in 2019 Grundstücke und Wohnraum im Gesamtwert von 108 Millionen Euro vermitteln. „Ein sehr gutes Ergebnis angesichts der herausfordernden Angebotssituation“, bilanziert Achim Friedrich, Geschäftsführer der Sparkassen Immobilien GmbH.

Dem großen Kaufinteresse auf dem Immobilienmarkt steht ein verhältnismäßig kleines Angebot gegenüber. Steigende Baukosten und das knappe Angebot treiben derweil die Preise für Neubauten und Bestandsimmobilien auf dem Markt weiter in die Höhe. „Der Immobilienmarkt ist in diesen Zeiten besonders interessant für Verkäufer, da sie sehr gute Preise für ihre Immobilien erzielen können. Uns ist es gleichzeitig wichtig, dass die Preise zum Objekt passen“, erklärt Friedrich. Entscheidend für die realistische Preiseinschätzung sei neben dem Baujahr und möglichen Modernisierungsmaßnahmen vor allem die Lage. „Gleichwohl wird in Münster nicht jeder Preis bezahlt und daran erkennt man, dass der Markt weiterhin funktioniert.“

Bestandsimmobilien als Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften oder größeren Eigentumswohnungen waren in 2019 bei jungen Familien gefragt. „Wir beobachten verstärkt, dass viele Kaufinteressenten ihr Eigenheim mittlerweile nicht mehr nur im städtischen Raum von Münster, sondern auch vermehrt im Kreis Warendorf suchen.“  Allen Interessenten rät Friedrich, sich vorab in Ruhe Gedanken zu machen. Im Mittelpunkt sollten dabei Fragen stehen wie: Was kann ich mir leisten, welches Eigenkapital steht zur Verfügung und bin ich bereit, Kompromisse bei meiner Traumimmobilie hinsichtlich der Größe, Lage und Ausstattung zu machen? Vor der Immobiliensuche empfiehlt es sich, bei einer Finanzierungsberatung die eigenen Möglichkeiten genau auszuloten.

Doch nicht nur Selbstnutzer waren im vergangenen Jahr auf Immobiliensuche: „Bei Kapitalanlegern waren in 2019 besonders Eigentumswohnungen beliebt, da sie eine vielversprechende Rendite inklusive Wertsteigerungspotential bieten“, so Achim Friedrich. Als wichtige Faktoren für die positiven Geschäftszahlen nennt Friedrich die nach wie vor hohe Wertstabilität von Immobilien, das günstige Zinsniveau für Finanzierungen und die gute Beschäftigungslage im Münsterland.

In 2020 hält die Sparkassen Immobilien GmbH in ihrem Immobilienportfolio neben attraktiven Bestandsimmobilien auch zahlreiche Neubauprojekte bereit: Dazu gehören Apartments am Aasee, Eigentumswohnungen im Kreuzviertel in Münster sowie Eigentumswohnungen in Telgte und Warendorf. 

Nach oben scrollen