Aktuelle Informationen
rund um Immobilien

Entwicklung des Immobilienmarktes in Münster

Gutachterausschuss legt Halbjahresbilanz vor: Preise für Neubauwohnungen steigen nochmals stark an.

Knapp 1250 Kaufverträge für Wohnungen, bebaute und unbebaute Grundstücke hat der Gutachterausschuss der Stadt Münster für den Wohnungsmarkt ausgewertet und kommt für das erste Halbjahr 2020 zu folgendem Ergebnis: Unbebaute Grundstücke sind rarer denn je und die Preise für Eigentumswohnungen steigen weiter an.

Zwischen Januar und Juni 2020 wurden 320 neu erbaute Wohnungen verkauft und der Durchschnittspreis lag bei knapp 7.000 Euro pro Quadratmeter. Bei unbebauten Grundstücken gibt es im Vergleich zu 2019 rund 40 Prozent weniger Kaufabschlüsse. Lediglich 37 Grundstücke konnten verkauft werden. Die Preise für das Bauland waren mit 230 bis 720 Euro pro Quadratmeter waren dabei auf dem gleichen Niveau wie in 2019.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Stadt Münster und im aktuellen Grundstücksmarktbericht.

Nach oben scrollen