Unser Team - persönlich

Wir halten es gerade in Zeiten der Digitalisierung für wichtig, Ihnen, unseren Kunden und Partnern, zu zeigen, dass sie es bei uns natürlich immer noch mit Menschen zu tun haben. Digitale Werkzeuge wie unser Preisfinder sollen Ihnen zwar zusätzlich eine Hilfe sein.

Aber unsere Beratung für Sie und Ihr Vertrauen in uns sind Angelegenheiten von Mensch zu Mensch. Vertrauen muss man sich erarbeiten, durch Expertise, durch den Erfolg und die Zufriedenheit unserer Kunden. Doch Vertrauen kann nur entstehen, wenn man sich gegenseitig auch als Mensch kennenlernt

Deshalb möchten wir uns Ihnen in lockerer Reihenfolge auch mal persönlich vorstellen. Wer sind wir, was machen wir, was treibt uns persönlich an – als Menschen auch mit persönlichen Interessen, Erwartungen und Zielen? Was für Typen stehen hinter Sparkassen Immobilien GmbH?

Es würde uns freuen, wenn Sie die unsere Portraits als ein Angebot verstehen. Sprechen Sie uns gerne darauf an! Fragen Sie uns, wer wir sind, warum wir überzeugt sind, Sie in allen Fragen zu Immobilienkauf und -verkauf bestmöglich unterstützen zu können.

Portrait:
Achim Friedrich

#Familie #Berufung #Bewegung

Geschäftsführer der Sparkassen Immobilien GmbH seit April 2005

Meine Hauptaufgabe ist es, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass jeder meiner Mitarbeiter seinen Job bestmöglich machen kann.

Persönliche Interessen:
Menschen, Fußball (vor allem alles die „Fohlenelf“ Borussia Mönchengladbach betreffend), Sport, Fiat 500 (das Besondere ist hierbei das Baujahr 1971 des Autos), Espresso

Favorisierte Filme, Bücher, Musik:
„Der Doppelgänger“ von Dieter Hallervorden und Paulo Coelho (Schriftsteller, Friedensbotschafter der UN)

Persönliche Erfolge:
Unbesiegt in Schnickschnackschnuck

Als ich noch klein war, dachte ich…
…dass mein Verein Borussia Mönchengladbach jedes Jahr „Deutscher Meister“ wird.

Erwartungen anderer:
Meine Kinder erwarten von mir, dass ich mich nicht immer so „peinlich“ benehme.

Wünsche für die Zukunft:
Freude am Leben beibehalten und somit jeden Tag genießen.

Lebensmotto:
Man kann meist viel mehr tun, als man sich im Allgemeinen zutraut!

Geschäftsführer Achim Friedrich

Portrait:
Anna Schulte-Werning

#enjoythelittlethings #vitaminsea #girlsjustwannahavefun

Dabei seit Beginn der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation im August 2011, jetzt Assistentin der Geschäftsführung

Ich unterstütze die Geschäftsführung, verantworte alle Personaltätigkeiten und arbeite eng mit unseren externen Partnern zusammen. Auch die Organisation von innerbetrieblichen Feiern gehört zu meinen Aufgaben und hat besonders bei den Mitarbeitern einen hohen Stellenwert.

Persönliche Interessen:
Reisen, Skifahren, Festivals, Sport, gerne unter Menschen, Neues kennenlernen und bei gutem Wetter jede freie Minute draußen verbringen. Alle Unternehmungen machen am meisten Spaß mit Freunden und nicht zu vergessen ist die Zeit mit der Familie.

Eine Leidenschaft für gutes Essen und Trinken :-)

Favorisierte Filme, Bücher, Musik:
Ich bin eher der Netflixgucker und lasse mich dort von Serienvorschlägen inspirieren oder gehe dem Trend nach, was gerade angesagt ist. Ansonsten mag ich auch heute noch die guten alten Disneyfilme sowie die klassischen Familienfilme zu Weihnachten.

Musik höre ich viele verschiedene Richtungen von Electro, über aktuelle Hits und 90er, ein bisschen Schlager darf auch nicht fehlen für die gute Laune :-)

Persönliche Erfolge?
 Bestandene Prüfung zur Wirtschaftsfachwirtin

Als ich noch klein war, dachte ich…
... dass ich unbedingt Kinderkrankenschwester werden will (aber nur für die ganz Kleinen). Ein Praktikum im Krankenhaus hat mich aber doch eines Besseren belehrt, dass es nicht das Richtige für mich ist.

Erwartungen anderer:
Meine Eltern haben mich in dem Geist erzogen, Dinge im Leben durchzuziehen und nicht direkt aufzugeben, auch wenn etwas mal nicht rund läuft.

Wünsche für die Zukunft:
Gesundheit, Spaß und Freude am Leben, Mut für Herausforderungen

Lebensmotto:
Man lebt nicht für die Ewigkeit, sondern für die Augenblicke, denen man Ewigkeit wünscht.

Ein Urlaubsfoto von Anna Schulte-Werning

Portrait:
David Haake

#SparkasseSince2011 #ImmerPositiv #GlückAuf

Position bei Sparkassen Immobilien GmbH? 
Mitarbeiter der Vertriebsunterstützung seit 2014 und seit Februar 2018 im Trainee-Programm für die Vorbereitung auf den Beruf des Immobilienberaters

Persönliche Interessen:
Backpacker-Reisen um den Globus und dies auch gerne mal alleine, wie dieses Jahr im Januar/Februar. Gerade die Möglichkeit, andere Kulturen kennen zu lernen und traumhafte Landschaften zu bestaunen, machen für mich den Reiz des Reisens aus. Ehrenamtliche Betreuung von Flüchtlingen (Sprachunterricht, Eingliederung etc.). Diese Leidenschaft teile ich mit meiner ganzen Familie: Schalke 04. Am Wochenende fiebern wir gemeinsam vor dem Fernseher mit und hoffen auf drei Punkte für die Knappen aus Gelsenkirchen.

Favorisierte Filme, Bücher, Musik:
"Rich Dad - Poor Dad", Robert Kiyosaki, Sharon L. Lechter
„Interstellar“ von Christopher Nolan, da mich die unendliche Weite und die unentdeckten Möglichkeiten des Universums begeistern

Persönliche Erfolge:
 Persönlicher Erfolg bedeutet für mich, am Ende des Tages mit meinen Entscheidungen glücklich zu sein.

Als ich noch klein war, dachte ich…
… dass ich einmal Pilot werde – bis ich bei einem Urlaub meine Höhenangst entdeckt habe.

Erwartungen anderer:
Freunde wünschen sich, dass ich weiterhin meine absolute Lebensfreude mit Ihnen teile.

Wünsche für die Zukunft:
Beruflicher Erfolg – Gesundheit – alles Glück für meine Familie. Einmal die deutsche Meisterschaft mit meinem Herzensclub Schalke 04 zu feiern.

Lebensmotto:
Jede Leistung beginnt mit der Entscheidung es zu versuchen.

Urlaubsbild von David Haake

Portrait:
Jannik Wolff

#Gipfelstürmer #Kreisligafußball #Häuslebauer

Gestartet mit dem Trainee-Programm in 2013 und seit 2015 Immobilienberater

Ich bin Immobilienspezialist (Immobilienwirt, DIA) für den Bereich Ahlen und Drensteinfurt und berate bzw. begleite Kunden in allen Belangen rund um Verkauf und Kauf, damit sie sich ihren Lebenswunsch erfüllen können.

Persönliche Interessen:
Live-Musik erleben von unterschiedlichsten Bands
Bergwanderungen mit einer Gruppe von Jugendfreunden. In diesem Jahr ging es nach Österreich ins Brandnertal.
Seit dem 6. Lebensjahr spiele ich beim TSV 95 Ostenfelde aktiv im Verein Fußball.

Favorisierte Filme, Bücher, Musik:
Filmische Klassiker wie die „alten“ James Bond- oder Star Wars-Filme
Marvel-Verfilmungen
Neue Serienformate

Persönliche Erfolge:
Menschen bei der Erfüllung ihres Lebenstraums nach den eigenen vier Wänden zu helfen. Der erfolgreiche Studienabschluss zum Immobilienwirt Freunde, Familie – besonders meine Ehefrau

Als ich noch klein war, dachte ich…
 … dass ich in die Fußstapfen meines Vaters steigen und Polizist werden würde.

Erwartungen anderer:
Meine Stammtischgruppe erwartet von mir, dass ich immer ausreichend Geld auf der Stammtischtour dabei habe. (Ich bin Kassenwart)

Wünsche für die Zukunft:
Gesundheit, Familie und Glück. Lebensmotto: Vergiss alle Gründe, weshalb du scheitern könntest und konzentriere dich auf den Grund, warum du es schaffen kannst.

Urlaubsfoto Jannik Wolff
Urlaubsfoto Jannik Wolff

Portrait:
Julia Bröker

#lovetodance #lifeisbetteratthebeach #friendship

Mitarbeiterin der Vertriebsunterstützung seit Juli 2016

Ich bin Kopf der Vertriebsunterstützung. In dieser Position verantworte ich die Gestaltung der Werbung und nehme die Endkontrolle der Exposés vor. Darüber hinaus bin ich als Datenschutzmanagerin beauftragt.

Persönliche Interessen:
Tanzen: Jazz Dance und Latin Style
Reisen: sehr gerne Aktiv-Urlaub in Form von Skifahren oder (in diesem Jahr zum ersten und bestimmt nicht letzten Mal) Backpacking in Kolumbien, wo es Einiges zu sehen gab; ansonsten muss es einmal im Jahr die Insel Sylt sein
Karneval

Favorisierte Filme, Bücher, Musik:
Gerne Filme mit Jennifer Lawrence, aber auch was mit Action, Musik, oder Sport (z.B. European Outdoor Filmtours, A Star ist born, Herr der Ringe, Mad Max) und Klassiker wie Bang Boom Bang im Sommernachtskino
„Tribute von Panem“, Bücher von Stieg Larsson, Jo Nesbo (Die Larve) oder Marc Elsberg (Blackout)
Reggaeton (Musikstil)
Beatsteaks (Band)

Persönliche Erfolge:
Bestandene Prüfung zur Bankfachwirtin der IHK
Mein 3-monatiger Aufenthalt in Valencia, um dort Spanisch zu lernen

Als ich noch klein war, dachte ich…
... dass ich immer in meinem Heimatort wohnen bleiben würde.

Erwartungen anderer:
Freunde wünschen sich von mir stets ein offenes Ohr, amüsante Unterhaltung und gemeinsames Tanzen auf Parties

Wünsche für die Zukunft:
 Gesundheit, vor allem auch für meine Familie und Freunde. Ich möchte noch viel von der Welt sehen und immer gute Freunde an meiner Seite wissen.

Lebensmotto:
Wer fliegen will, muss den Mut haben, den Boden zu verlassen.
(Walter Ludin: Theologe, Autor, Journalist)

Nach oben scrollen